Vorstand International

Die Oikocredit-Zentrale befindet sich in Amersfoort, in den Niederlanden. Sie ist im Wesentlichen für die Koordinierung von GeldgeberInnen und Partnerorganisationen zuständig. Den direkten Kontakt zu den Partnerorganisationen halten die Regional- und Länderbüros.

  

Geschäftsführer

Thos Gieskes (Niederlande)

Thos Gieskes ist seit April 2017 Geschäftsführer von Oikocredit. Als Geschäftsführer ist er für die Leitung der Genossenschaft sowie die Umsetzung von Oikocredits globaler Strategie verantwortlich. Außerdem vertritt er Oikocredit öffentlich als Sprecher.

Zuvor war Thos Gieskes fast 30 Jahre lang in Führungspositionen bei der Rabobank tätig, einer internationalen Genossenschaftsbank mit Sitz in den Niederlanden – unter anderem in Chile, Australien und den Niederlanden. Thos Gieskes’ umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der internationalen Finanzwirtschaft erstrecken sich auch auf Agrarfinanz. Er hat einen Master-Abschluss in Entwicklungsökonomie von der Freien Universität Amsterdam und spricht fließend Holländisch, Englisch und Spanisch.

Direktorin für Anlegerbetreuung & Soziales Wirkungsmanagement

GingLedesma (Philippinen)

Ging Ledesma arbeitet seit 1999 für Oikocredit, zunächst als stellvertretende Regionalbeauftragte für Südostasien. Später wurde sie Regionalbeauftragte für Südostasien und Leiterin des Bereichs Monitoring und Verwaltung, ehe sie 2009 zur ersten Managerin für soziales Wirkungsmanagement bei Oikocredit ernannt wurde.

Vor ihrer Tätigkeit für Oikocredit arbeitete Ging Ledesma für verschiedene Organisationen in Asien, u. a. für Asia Partnership for Human Development in Hongkong und für das National Secretariat for Social Action, Justice and Peace auf den Philippinen. Frau Ledesma hat an der University of the Philippines Betriebswirtschaft studiert.

 

Finanzdirektorin (CFO/COO)

Irene van Oostwaard (Niederlande)

Irene van Oostwaard ist seit November 2013 Mitglied des Vorstands von Oikocredit International und zuständig für Finanzen und Operations.

Sie arbeitet seit 2010 bei Oikocredit und war zunächst in der internen Revision und ab April 2013 als stellvertretende Direktorin für Finanzen, ICT und Risikomanagement tätig. Zuvor war Irene van Oostwaard elf Jahre Wirtschaftsprüferin bei PricewaterhouseCoopers in den Niederlanden.

Sie ist Mitglied des niederländischen Wirtschaftsprüfungsinstituts und hat einen Bachelor- und Master-Abschluss in Rechnungswesen von der Vrije Universiteit Amsterdam.

 

Direktor für Kapitalbeteiligungen und Business Development

Bart van Eyk (Niederlande)

Bart van Eyk arbeitet seit August 2015 bei Oikocredit International. Er hat einen MBA-Abschluss der Universität Nijmegen und arbeitete in leitenden Positionen in den Bereichen Mikrofinanz, Innovation in Unternehmen und strukturierte Finanzierung in Entwicklungsländern.

Er begann seine Berufslaufbahn als Offizier in der niederländischen Luftwaffe. Danach arbeitete er fast zehn Jahre bei der niederländischen Bank ABN AMRO im internationalen Privatkundengeschäft und der Unternehmensentwicklung in neuen Wachstumsmärkten.

Ehe er zu Oikocredit wechselte, war Bart Van Eyk Gründer und Geschäftsführer von Musoni in Kenia, der weltweit ersten Mikrofinanzinstitution, die ohne Bargeld arbeitet.

Kreditdirektor

Hann Verheijen (Niederlande)

2012 wurde Hann Verheijen Geschäftsführer des niederländischen Oikocredit-Förderkreises. Am 01. Oktober 2016 übernahm er die Aufgaben des Kreditdirektors von Oikocredit International. 

Nach seinem Wirtschaftsstudium an der Wirtschaftsuniversitat Nyenrode war Hann Verheijen in verschiedenen Organisationen als Manager im Strategie- und Finanzbereich tätig. Ab 2002 leitete er bei der Triodos Bank, Europas größter Nachhaltigkeitsbank, internationale Projekte, übernahm 2005 die Leitung des Bereichs Business Banking und war somit für das Kreditportfolio verantwortlich.

Neben seinem beruflichen Engagement ist Hann Verheijen seit Juni 2016 Mitglied des Aufsichtsrats bei Greenpeace in den Niederlanden.