Soziale Wirkung ist unser Ziel

Den Anlegerinnen und Anlegern bei Oikocredit ist die soziale Wirksamkeit ihrer Investition wichtiger als hohe Gewinne. Sie wollen nicht in undurchschaubare Finanzmärkte oder sozial unverträgliche Industrien investieren, sondern sie wollen, dass ihr Geld in der Welt positiv wirkt.

Als sozial orientierter Investor verfolgt Oikocredit mit ihrer Arbeit die grundsätzlichen Ziele, Entwicklung zu fördern und positive soziale Wirkungen zu erzielen. Wir zeigen seit mehr als drei Jahrzehnten, dass wirtschaftliches Handeln und soziale Verantwortung kein Gegensatz sein müssen. Das unterscheidet eine Geldanlage bei Oikocredit wesentlich von konventionellen Investments.

Wir überprüfen immer wieder, inwieweit unsere Finanzierungsentscheidungen sowie die Arbeit und Unternehmensführung unserer Partnerorganisationen diese Ziele erreichen. Sind unsere Partner ausreichend sozial orientiert? Bieten sie ihren Kunden die Leistungen, die sie benötigen und die ihnen helfen? Können wir sie dabei effektiver unterstützen?

Dabei bauen wir nicht nur auf den guten Willen und das Engagement unserer Partner. Eine eigene Abteilung bei Oikocredit International befasst sich systematisch mit dem „sozialen Wirkungsmanagement“ – also damit, die sozialen Auswirkungen unserer Arbeit zu prüfen und zu verbessern. Und in unseren Regionalbüros arbeiten Expertinnen und Experten für soziales Wirkungsmanagement mit unseren Partnern daran, gemeinsam soziale Ziele zu erreichen.

Was unternimmt Oikocredit konkret, um soziale Wirksamkeit voranzutreiben? Erfahren Sie mehr

Expertinnen und Experten von Oikocredit für soziales Wirkungsmanagement