Wir vergeben Finanzierungen

Oikocredit vergibt Kredite und Kapitalbeteiligungen an Mikrofinanzinstitutionen, Genossenschaften und soziale Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern. Das Kapital dafür geben Anlegerinnen und Anleger, die ihr Geld sozial verantwortlich anlegen wollen.

Das Geld fließt also nicht in spekulative Anlagen am Finanzmarkt, sondern dorthin, wo es benötigt wird: in die Realwirtschaft benachteiligter Länder. Mit Ihrer Anlage unterstützen Sie Entwicklung, schaffen Arbeitsplätze, fördern den Fairen Handel und einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen – ohne dabei auf Rendite verzichten zu müssen.

Wie wir finanzieren

Dies geschieht zum Beispiel durch Darlehen an Mikrofinanzinstitutionen, die armen Menschen Kredite und Sparmöglichkeiten bieten. Oder durch Investitionen in Kleinbauerngenossenschaften, die ihre Mitglieder unterstützen und Arbeitsplätze schaffen. Mehr Beispiele finden Sie in unserer Partnerdatenbank.

Die Partnerorganisationen werden nach wirtschaftlichen, sozialen und ökologischen Kriterien sorgfältig ausgewählt. Oikocredit unterstützt sie nicht nur durch Investitionen, sondern betreut und berät sie mit eigenen kompetenten Experten vor Ort. Möglich macht das ein weltweites Oikocredit-Netzwerk mit Regional- und Länderbüros in 33 Ländern.

Schwerpunkte unserer Finanzierungen

Mikrofinanz  
Fairer Handel
Landwirtschaft