Nachrichten

Oikocredit unterzeichnet Fair Trade Charta, um Ziele für nachhaltige Entwicklung umzusetzen

RAh__k9A.pngSep 25 Oikocredit hat gemeinsam mit 250 weiteren Organisationen weltweit die Internationale Charta des fairen Handels unterzeichnet. Ziel ist es, die gemeinsamen Werte zu definieren und zu zeigen, wie durch fairen Handel die UN-Ziele für eine nachhaltige Entwickung unterstützt werden können. Lesen Sie weiter

Oikocredit investiert eine Million Euro in saubere Kochtechnologie in Ruanda

Inyenyeri photo 3.jpgMai 02 Das ruandische Unternehmen Inyenyeri wird das Darlehen nutzen, um bis zum Jahr 2020 insgesamt 150.000 Haushalte mit sauberer Kochtechnologie zu versorgen. Lesen Sie weiter

Oikocredit gibt Jahresergebnis bekannt und kündigt strategische Neuausrichtung an

Fotolia_56934959_M.jpgApr 11 Frankfurt am Main, 11. April 2018. Die Genossenschaft Oikocredit, die weltweit als Sozialinvestor tätig ist, hat heute ihr Jahresergebnis für 2017 veröffentlicht. In einem herausfordernden Marktumfeld konnte sie ein positives Gesamtergebnis erzielen. Oikocredit bleibt ihrem Anspruch treu, Menschen mit geringem Einkommen zu stärken. Dazu setzt die Genossenschaft neben Finanzdienstleistungen vermehrt auch Beratungen und Schulungen für ihre 747 Partnerorganisationen ein, die sich in den Bereichen inklusives Finanzwesen, Landwirtschaft und erneuerbare Energien engagieren. Um auch in Zukunft nachhaltig soziale Wirksamkeit zu erreichen, hat die Genossenschaft 2017 ihre Strategie überarbeitet. Lesen Sie weiter

Der sechste Kontinent

Der sechste KontinentJan 29 Das Büro des Südtiroler Förderkreises befindet sich im Haus der Solidarität in Brixen. Im Haus der Solidarität wohnen an die 50 Menschen zusammen, allerdings nicht unbedingt freiwillig, sondern sie alle verbindet eines: Sie sind Gestrandete unserer Gesellschaft, die als problematisch und oft auch als nicht erwünscht gelten. Am Dienstag, den 30.1.2017 um 20h findet im Filmclub Capitol in Bozen die Premiere der Film-Doku „Der sechste Kontinent“ über das Haus der Solidarität vom bekannten Filmemacher Andreas Pichler statt, am 1.2. Aufführung im Stern-Kino von Brixen. Lesen Sie weiter

Video: Kaffeebäuerinnen in Brasilien - der Weg zur Unabhängigkeit

CPFAM-BR-09.jpgJan 28 Die Oikocredit-Partnerorganisation Coopfam (Cooperativa dos Agricultores Familiares de Poço Fundo e Região) ist eine Kaffeegenossenschaft in Brasilien. Sie hat den Anspruch, die Rolle der Frauen beim Anbau organischer Kaffeespezialitäten zu stärken. Lesen Sie weiter

Gemeinsam sind wir eine Bewegung

Thos2.jpgJan 28 Thos Gieskes ist seit einem halben Jahr Geschäftsführer von Oikocredit. Wir wollten von ihm wissen, wie er diese ersten Monate erlebt hat, welche Stärken und Herausforderungen er sieht und wie sich der zukünftige Weg der Genossenschaft gestalten sollte. Lesen Sie weiter

Oikocredit erzielt über 500 Millionen Euro Anlagekapital in Deutschland

Fotolia_130463640_XXL.jpgOkt 26 Nachhaltige Geldanlage: Anlegerinnen und Anleger aus Deutschland haben über 500 Millionen Euro bei Oikocredit investiert. Damit erreichen deutsche Beteiligungen an der internationalen Genossenschaft Rekordergebnisse. Lesen Sie weiter

Oikocredit ernennt Laura Pool als Chief Risk Officer

Laura Pool.jpgSep 13 Die internationale Genossenschaft Oikocredit gab heute die Ernennung von Laura Pool zum neuen Chief Risk Officer bekannt. Damit wird sie Oikocredits Risikoabteilung leiten und dem Vorstand angehören. Laura Pool wird ihr Amt am 18. Dezember antreten. Lesen Sie weiter

Soziale Wirkung: Oikocredits Partnerorganisationen erreichten im Jahr 2016 40 Millionen Menschen

cover-sepm-report-2016-de.jpgAug 27 Im Jahr 2016 hat Oikocredit 40 Millionen Menschen mit inklusiven Finanzdienstleistungen erreicht. Davon waren 84 Prozent Frauen. 5.400 Haushalte bekamen durch Oikocredit-Mittel Zugang zu sauberem Strom. Das geht aus dem von Oikocredit veröffentlichten Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement 2016 hervor. Lesen Sie weiter

Die Menschen und den Planeten stärken

Kawien 1.JPGAug 27 Oikocredit hat dieser Tage ihren Bericht zum sozialen und ökologischen Wirkungsmanagement für 2016 auf Deutsch veröffentlicht. Kawien Ziedses des Plantes, stellvertretende Leiterin der Abteilung Soziales Wirkungsmanagement, erläutert uns im Gespräch Oikocredits Herangehensweise bei der Evaluierung sozialer und ökologischer Wirkungen. Lesen Sie weiter

Ein Businessplan mit Herz und sozialem Engagement

AMBO-IN-14.jpgAug 01 Durch Oikocredits Finanzierung konnte die Darjeeling Organic Tea Estates Private Limited, kurz DOTEPL, drei Tee-Plantagen in Darjeeling in Nordindien erwerben. Darunter sind die Plantagen Rangaroon und Pandam. Lesen Sie weiter

Wie eine Tee-Plantage Leben verändern kann

AMBO-IN-23.jpgJul 31 Tief in den nördlichen Bergen Indiens liegt Darjeeling, eine Region, die für ihren hochwertigen Tee bekannt ist. Tausende Menschen arbeiten täglich auf den Tee-Plantagen. Ihnen ist es zu verdanken, dass Menschen überall auf der Welt eine heiße Tasse feinsten Darjeeling genießen können. Lesen Sie weiter

Mehr als nur ein Geldgeber

KOMP-KG-39-cropped.jpgApr 19 Die Kompanion Bank ist eine kirgisische Mikrofinanzbank mit nachhaltiger Ausrichtung: Sie versorgt ihre Kundinnen und Kunden nicht nur mit Finanzprodukten, sondern bietet ihnen auch spezielle Trainingsprogramme, in denen sie sich kaufmännisches und technisches Wissen aneignen können. Auch setzt sich die Kompanion Bank für nachhaltige Landwirtschaft ein. Lesen Sie weiter

Genossenschaftsbanken und Entwicklungsökonomie: Thos Gieskes‘ Weg zu Oikocredit

Thos Gieskes V2.jpgApr 03 Seit Anfang April ist Thos Gieskes neuer Geschäftsführer von Oikocredit International. Der Entwicklungsökonom war über 30 Jahre lang in führenden Positionen im genossenschaftlichen Finanzwesen tätig. Er freut sich über seine neue Rolle in einer Organisation, die ihn überzeugt. In einem Interview erfahren wir mehr über ihn: Lesen Sie weiter

Eine Milliarde für soziale Unternehmen: Oikocredit erreicht Rekordergebnisse. 150 Prozent mehr Investitionen im Bereich Erneuerbare Energien / Weltweite Anlegerzahl nimmt zu

Fotolia_56934959_M.jpgMär 22 Die internationale Genossenschaft Oikocredit hat im Geschäftsjahr 2016 die Finanzierung von sozialen Unternehmen in Entwicklungs- und Schwellenländern um 16 Prozent gesteigert. Investitionen in den Sektor Erneuerbare Energien nahmen um einen Rekordwert von 150 Prozent zu. Die Zahl der Oikocredit-Anlegerinnen und Anleger weltweit stieg auf 54.000 – fast die Hälfte von ihnen kommen aus Deutschland. Lesen Sie weiter