Oikocredit nimmt vorläufige Änderungen in der Geschäftsführung vor

Oikocredit nimmt vorläufige Änderungen in der Geschäftsführung vor

Mirjam 't Lam-Jet van Gaal.jpgJul 20

Mirjam 't Lam, derzeit Direktorin für Finanzen und Risikomanagement, wurde zur Interimsgeschäftsführerin von Oikocredit International ernannt, und Wilma Straatman, derzeit Interims-Global-HR-Managerin, übernimmt die Position der Interimsdirektorin für Personal und Wandel.

Die Ernennungen erfolgen vor dem Hintergrund der Bekanntgabe des Ausscheidens des Geschäftsführers Thos Gieskes zum 1. Oktober und der Direktorin für Personal und Wandel Petra Lens zum 1. September dieses Jahres. 

Die Änderungen werden ab dem 1. August wirksam. Dies ermöglicht es den beiden scheidenden Mitgliedern der Geschäftsführung ihre Aufgaben an die Interimsnachfolgerinnen zu übergeben. Diese Veränderungen werden voraussichtlich so lange andauern, bis Oikocredit eine neue Geschäftsführerin oder ein neuer Geschäftsführer gefunden hat. 

Mirjam 't Lam wird die Position der Interimsgeschäftsführerin zusätzlich zu ihrer derzeitigen Funktion als Direktorin für Finanzen und Risikomanagement innehaben und weiterhin die Abteilung für Integrierte Berichterstattung und Kontrolle bei Oikocredit leiten. 't Lam kam im November 2020 zu Oikocredit und verfügt über große Erfahrung im Bereich Impact Investing, einschließlich der für die Position erforderlichen Erfahrung auf Geschäftsführungsebene und in der Genossenschaftsführung. 

Joseph Patterson, Vorsitzender des Oikocredit-Aufsichtsrats, sagt: „Wir gratulieren Mirjam t’Lam und Wilma Straatman zu ihren Interimsernennungen, die vom Oikocredit-Aufsichtsrat und der Geschäftsführung voll unterstützt werden, und wir danken ihnen für ihr anhaltendes Engagement für Oikocredit. Die Interimsernennungen schaffen eine gut besetzte und stabile Führungsstruktur, die bestehen bleibt, bis eine neue Geschäftsführerin oder ein neuer Geschäftsführer ernannt wurde.“ 

Mirjam 't Lam dazu: „Ich freue mich darauf, mein Wissen und meine Erfahrung in die Rolle der Interimsgeschäftsführerin einzubringen und damit den Auftrag der Genossenschaft zu unterstützen. Die Arbeit von Oikocredit und ihren Partnerorganisationen ist unglaublich wichtig, vor allem jetzt, wo Menschen und Volkswirtschaften in aller Welt die Folgen der Coronapandemie überwinden müssen. Gemeinsam mit den weiteren Vorstandsmitgliedern freue ich mich darauf, den stabilen Kurs für Oikocredit in dieser Übergangszeit fortzuführen.“ 

 

« Zurück